3 Tipps gegen verstopfte Dachrinnen

Es regnet wie aus Eimern, aber unten kommt aus dem Dachrinnenrohr nicht wirklich viel Wasser heraus… Das kann nur eines bedeuten: Die Dachrinne ist verstopft.
Was Sie tun können, um zu verhindern, dass Laub, Nadeln und Co. Ihre Dachrinne verschmutzen, Verstopfungen verursachen und möglicherweise Feuchtigkeitsschäden entstehen, erfahren Sie hier.

✅ Bringen Sie Dachrinnenschutzgitter an!
Der zuverlässige Schutz gegen Laub und Nadeln eignet sich vor allem für Häuser mit starkem Baumbewuchs in der Nähe.

✅ Verwenden Sie eine Dachrinnenschutzbürste!
Sie ist durch Einlegen in die Dachrinne schnell platziert, lässt sich durch einfaches Entnehmen schnell reinigen.

✅ Spannen Sie ein Dachrinnennetz!
Der flexibelste Dachrinnenschutz ist günstig, in der Länge leicht an die Dachrinne anzupassen und bietet zuverlässigen Schutz vor Laub und Nadeln.

▶️ Bitte bedenken Sie, dass ein Dachrinnenschutz nicht die Reinigung Ihrer Dachrinne ersetzt.

Compare listings

Vergleichen